Ausflug 2018 nach FFM - GV-Harmonie

  Herzlich willkommen auf der Homepage der "HARMONIE"
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausflug 2018 nach FFM

Über uns > Berichte und Bilder von Veranstaltungen

Ausflug Gesangverein Harmonie Waldrems-Heiningen

Am 08.09.2018, um 06:45 Uhr war es so weit. Sehr pünktlich und mit bester Laune starteten wir in unseren Jahresausflug 2018.
Das Ziel unserer Fahrt war die schöne Stadt Frankfurt am Main. In der größten Stadt Hessens und der fünftgrößten Stadt Deutschlands hatte unser Vorstand Horst Schüle, der den Ausflug geplant hat, einiges organisiert und ein vielversprechendes Programm auf die Beine gestellt.
Unser erstes Erlebnis an diesem Tag war eine XXL-Führung am Flughafen Frankfurt. Dank ruhiger Verkehrslage und der pünktlichen Abfahrt, hatten wir davor noch Zeit, ein total leckeres Vesper zu genießen und uns zu stärken.
Frisch gestärkt und voller Vorfreude begaben wir uns zum vereinbarten Treffpunkt und lernten unseren „Führer" kennen. Zur Begrüßung durften wir ein kleines Ständchen zum Besten geben und das inmitten des größten Flughafens Deutschlands!
„Das Morgenrot" kam bei den Angestellten, den Reisenden und natürlich unseren Mitgereisten sehr gut an. Nach der Personenkontrolle durch den Flughafen-Sicherheitsdienst durften wir in den Bus steigen, in dem uns das Flughafengelände/ etc. gezeigt wurde.
Bei durchschnittlich rund 1300 Flügen pro Tag (!) gab es viel zu sehen. Es war faszinierend, einmal einen Jumbo oder einen Airbus A380, das größte Passagierflugzeug der Welt, aus nächster Nähe zu sehen. Das Staunen nahm kein Ende, als wir eben diese Flugzeuge aus unserem Bus in etwa 100 Metern Entfernung starten und landen sahen und Ihren Weg auf dem Rollfeld „begleiteten". Nach 2 Stunden Faszination und wirklich sehr interessanten Zahlen, Daten und Fakten zum viertgrößten Flughafen Europas, war unser Besuch auch schon zu Ende und wir starteten in Richtung Frankfurt Innenstadt.
Dort angekommen, hatten wir Zeit zur freien Verfügung. Beim Ausstieg an der Paulskirche waren wir inmitten der „Neuen" Altstadt und es gab sehr viele Möglichkeiten, zu Shoppen, zu Essen oder einfach durch die Straßen zu schlendern und das tolle Wetter zu genießen.
Nachdem sich alle gestärkt hatten, stiegen wir an der Paulskirche wieder in unseren Bus.
Mit uns stieg ein Stadtführer ein, der uns anschließend eine sehr informative Stadtführung gab und uns viele interessante Details verriet.
Vorbei führte unser Weg an den gigantischen Bauten der Banken und Finanzhäuser, durch neue Wohngebiete und historische Häuser. Aufgrund der vielen Hochhäuser und der tollen Skyline von Frankfurt, wird es im Volksmund auch gerne als „Mainhattan" bezeichnet, wir lernten jedoch auch die anderen Seiten kennen und durften auch den „Kleinstadt-Flair", welchen Frankfurt definitiv hat, einmal erleben.
Im Anschluss an die Stadtführung setzten wir unseren Stadtführer wieder ab und es ging weiter, zum nächsten und letzten Programmpunkt unseres Ausflugs. Nach ca. einer Stunde Fahrt erreichten wir unser Ziel, die Weinerlebniswelt Viniversum in Heppenheim.
Die Stadt Heppenheim, welche viele nur als Geburtsstätte des Formel 1-Piloten Sebastian Vettel kannten, liegt an der Bergstraße, einem bekannten Weinbaugebiet.
Nach einem „Willkomens-Schlückchen" wurden wir zum Vesper eingeladen und bekamen 3 verschiedene Weine zur Probe. Wir erhielten viele Infos zum Weinanbau und zur Produktion an der Bergstraße (unter Kennern auch liebevoll als „Riviera Deutschlands" bezeichnet, aufgrund seines milden Klimas).
Zum Abschluss wurde ein Gruppenbild gemacht und wir stiegen zur Heimfahrt in unseren Bus. Trotz Baustellen und vollen Straßen, erreichten wir die Heimat pünktlich. Der Bus stand 1 Minute vor „Frist" wieder auf dem Betriebshof der Firma Pfizenmaier und alle gingen erschöpft aber glücklich und um viele tolle Eindrücke reicher, nach Hause.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des gesamten Vereins noch einmal bei
Horst Schüle bedanken, der einen so tollen und faszinierenden Ausflug organisiert hat.
Vielen Dank!                       
Patrick Schüle

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü