Jahreshauptversammlung 2019 - GV-Harmonie

  Herzlich willkommen auf der Homepage der "HARMONIE"
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahreshauptversammlung 2019

Über uns > Berichte und Bilder von Veranstaltungen

Bericht zur
Jahreshauptversammlung G.V. Harmonie Waldrems-Heiningen


Am 22.03.2019 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Nicht wie gewohnt, trafen wir uns im Versammlungsraum in der Reisbachhalle, sondern versammelten uns in der „Dorf
scheuer“ in Heiningen.
Der Orstvorsteher von Heiningen, Leonhard Groß begrüßte uns aufs Herzlichste.


Zur Eröffnung der Versammlung begrüßte auch Walter Sammet unsere Ehrenmitglieder  Alfred Sammet, Rolf Lukert, Werner Gruber, den stv. Ortsvorsteher von Waldrems Heinz Holzwarth , Ortsvorsteher  Leo Groß aus Heiningen, Stadträte Volker Bäßler, Heinz Franke , Dr. Ketterer, MDL Gernot Gruber, unseren Dirigenten Uli Hönig, sowie alle Mitglieder recht herzlich in Heiningen.
Im Anschluss wurde die Tagesordnung bekannt gegeben.
Nach einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder im vergangenen Vereinsjahr– Hans Weller,  Lothar Knörzer, Otto Brandl, Siegfried Winter und Karl Röschl-, kamen wir zum ersten Tagesordnungspunkt, dem Bericht des Vorsitzenden.
Walter Sammet berichtete ausführlich über das vergangene Jahr.
Unsere Jahresfeier 2018,bei der wir auch wieder neue Mitglieder werben konnten(Malte Boss 17J und Leon Weißhaar und Tim Fuchs 16J !!!),die Benefizveranstaltungen für die AMSEL Kontaktgruppe sowie die Lebenshilfe, den Vereinsausflug nach Frankfurt. Den Ehrungsnachmittag des Chorverbands Friedrich Schiller, bei dem unsere aktiven Sänger  - 40 Jahre Horst Schüle und 25 Jahre Josef Fischer + Manfred Jenner - geehrt wurden.
Dies ist
nur ein kleiner Auszug davon, was wir im letzten Jahr erleben konnten.
Auch  die Gesamtspendensumme der letzten 30 Jahre für wohltätige und gemeinnützige Zwecke wurde bekannt gegeben
Mittlerweile konnten hier über 112.000,00€ gespendet werden.
Es folgte der Bericht des Schriftführers. Günther Behnert gab einen Rückblick auf die vergangene Jahreshauptversammlung vom 16.03.2018 und einen Überblick über die im Vereinsjahr durchgeführten Ausschusssitzungen. Insgesamt wurden 5 Ausschusssitzungen durchgeführt.
Dem Bericht des Schriftführers folgte der Bericht des Kassiers.
Jörg Horlacher berichtete ausführlich über die Finanzen des Vereins. Über Verlust/ Gewinn 2018, sowie die Entwicklung des Gesamtvermögens des Vereins wurde uns ein Überblick gegeben. Jörg Horlacher bedankte sich bei seinen Unterkassierern und seinen Kassenprüfern.
Wie gewohnt, folgte die Entlastung des Kassiers durch Wolfgang Heck. Jörg wurde eine ausführliche, übersichtliche und sorgfältige Kassenführung bestätigt.
Nach der Entlastung der Vorstandschaft folgten nun die Ehrungen der aktiven Sänger, für fast 100 %-igen Singstundenbesuch.
Insgesamt wurden 10 Sänger geehrt und bekamen von den Vorständen Horst Schüle und Walter Sammet ihre verdienten „Sängergläser“ überreicht.


Anschließend kamen wir zum Tagesordnungspunkt Neuwahlen. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt, da Horst Schüle sein Amt niederlegt und sich nicht mehr zur Wahl stellen lässt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank Horst, für deinen Einsatz in den vergangenen Jahren!
Zur Wahl lies sich Volkmar Schroth stellen, welcher auch einstimmig für das Amt auf 4 Jahre gewählt wurde.


Wir gratulieren Volkmar zur Wahl!!

Es folgten die Wahlen für
6 Ausschussmitglieder,
Patrick Schüle, Marc Hammer, Uwe Osswald,  Dietmar Dorsch (Amtsinhaber) und neu ( Ersatz für Eberhard Behnert und Volkmar Schroth ) Torsten Härdter und Horst Schüle.                                 
1 Kassenprüfer, Eberhard Behnert (Amtsinhaber)
2 Unterkassiere Maubach: Heinz Schüle; Heiningen: Arnulf Küster             
2 Fahnenträger,
Heinz Schüle + Bernd Haisch (beide Amtsinhaber)
Wir gratulieren den Gewählten und freuen uns auf eine gute Amtszeit.

Den Wahlen folgten der Bericht des Chorleiters, Ulrich Hönig.
Uli Hönig berichtete von positiven Auftritten, turbulenten und anstrengenden Proben mit einigen neuen Liedern . Darunter auch ein Highlight unser Auftritt in Wildenstein.Er dankte den Sängern für Ihre Bereitschaft bei den teils anstrengenden Singstunden und berichtet, dass die Vorbereitungen für die nächste Jahresfeier und Harmonie Kultur angelaufen sind.
Er lobt unsere engagierte Truppe und er findet es toll, dass wir zur Zeit fast 40 Sänger sind und mindestens 30 Sänger  und mehr die Singstunde regelmäßig besuchen.

Walter Sammet stellte die neue Datenschutzordnung für die Harmonie vor.Bei Abstimmung wurde die neue Datenschutzordnung mit 100 % beschlossen.
Da keine Anträge eingereicht wurden, kamen wir direkt zum Punkt Verschiedenes. Hier informierte Walter Sammet über die Mitgliederbewegung und es wurde den „auswärtigen“ Sängerkameraden“ für Ihren Singstundenbesuch gesondert gedankt.

Um kurz vor 22 Uhr konnte Walter Sammet die Jahreshauptversammlung schließen und wir gingen zum gemütlichen Teil über.


Bei Waldremser Würstchen und frischem Brot ließen wir den Abend ausklingen und freuen uns schon heute auf ein neues und spannendes Vereinsjahr in unserer „Harmonie“!

Patrick Schüle

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü